Telefon 0471/9 72 32-0

Telefon
0471/9 72 32-0

Newsletter An-/Abmeldung
Schriftgröße anpassen
Wohin möchten Sie reisen?

Wann möchten Sie reisen?

Logo TOP Reiseveranstalter SSL Logo

Stadttheater Bremerhaven

Gemeinsam unterwegs, die Welt entdecken, Begegnungen schaffen, Kultur und Genuss erleben.
Jede dieser Theaterreisen ist maßgeschneidert und verspricht einen interessanten, außergewöhnlichen Aufenthalt im jeweiligen Land. Attraktive Städtereisen – oftmals über ein verlängertes Wochenende – bieten eine willkommene Abwechslung zum Alltag.

3. Mai bis 6. Mai 2018

Mailand - Exklusive Sonderreise für Freunde des Stadttheaters

A U S G E B U C H T !
  • Riccardo Chailly dirigiert „Don Pasquale“ in der Scala
  • Konzert mit Christoph von Dohnányi und Rudolf Buchbinder in der Scala (fakultativ)
  • Mailänder Stadtansichten & "Das letzte Abendmahl"
  • Backstage-Führung in der Scala
  • Lufthansa-Flug ab/bis Bremen
  • Ihr Domizil zwischen Dom und Scala: Hotel De La Ville

Das war

2017 - Wien

Im März ging es für die Reiseteilnehmer "Spielplan-bezogen" an die Donau und "Auf Spuren großer Musiker" wurde Wien entdeckt. Neben Besichtigungen von Schloss Schönbrunn und der Albertina glänzte der Aufenthalt durch beste klassische Unterhaltung: "L'Italiana in Algeri" in der Wiener Staatsoper und Konzert im Goldenen Saal des Musikvereins.

 

2016 - Paris

Der Bremerhavener Spielplan 2015/16 setzte mit "La Bòheme", "Platée" und "Madame Pompadour" einen engen Bezug zu Frankreich. Somit reisten die "Abonnenten und Freunde des Stadttheaters" im März nach Paris und flanierten durch die Seine-Metropole. Ein Erlebnis der Extraklasse war ein Besuch in der wunderschönen Opéra Garnier ("Jolanthe" & "Der Nussknacker") sowie ein Konzert in der Palastkapelle Sainte-Chapelle.

 

2015 - Budapest

Thematisch passend zur Spielzeit 2014/15 führte die Reise im Oktober 4 Tage in die wunderschöne Donaumetropole Budapest. Neben einem großen Besichtigungsprogramm gab es ""Tosca" im Erkel-Theater, "Werther" in der Staatsoper und ein Arien-Konzert mit Anja Harteros im Palast der Künste.

 

2014 - Prag

Im Spielplan 2013/14 des Bremerhavener Stadttheaters stand "Die Verwandlung" von Kafka auf dem Programm. Passend begaben sich die Reiseteilnehmer in Kafkas Geburtsstadt Prag auf die Spuren des großen Schriftstellers. Musikalisch abgerundet mit "Giselle" und "La Bohéme" / "Das schlaue Füchslein" in der Staatsoper sowie einem Strauss-Konzert im prächtigen Dvorak-Saal des Rudolfinum.

StartseiteImpressumAGBDatenschutzSicherungsscheinBildquellenNewsletter An-/Abmeldung