Telefon 0471/9 72 32-0
Newsletter An-/Abmeldung

Schriftgröße anpassen

Wohin möchten Sie reisen?

Wann möchten Sie reisen?
Logo TOP Reiseveranstalter SSL Logo
1. Tag
Donnerstag, 5. März 2020

Fakultatives Flugarrangement: Lufthansa Flug von Deutschland (über Frankfurt) nach Malta.

Mittags (ca. 13:30 Uhr) Fahrt vom Flughafen nach Valletta, wo Sie zu einem Mittagsimbiss erwartet werden.

Anschließend genießen Sie in der St. Paul‘s Kathedrale Ihren ersten musikalischen Höhepunkt: Ein Duett von Harfe und Flöte. Im Anschluss Fahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

2. Tag
Freitag, 6. März 2020
St. John's Co-Cathedral - Foto: Malta Tourism Authority
St. John's Co-Cathedral - Foto: Malta Tourism Authority  

Valletta, die elegante und einzige Hauptstadt im UNESCO Weltkulturerbe begeistert jeden Besucher. Zu Fuß entdecken Sie die Vielfalt und Schönheit der „Europäischen Kulturhauptstadt“ von 2018.

In der St. John‘s Co-Cathedral lassen Sie sich zunächst vom barockem Glanz überwältigen. Hier hängt im Oratorium mit Caravaggios „Enthauptung Johannes des Täufers“ das monumentalste Gemälde, das der Meister schuf.
Durch malerisch verwinkelte Gassen geht es weiter zum Archäologischen Museum, mit einmaligen Exponaten aus der Jungsteinzeit, zum Großmeisterpalast und zum Nationalmuseum der Schönen Künste.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine entspannte Rundfahrt durch den Grand Harbour, einer der eindrucksvollsten und schönsten Naturhäfen Europas. Faszinierend sind sowohl der Panoramablick als auch die Befestigungsanlagen der Stadt.

3. Tag
Samstag, 7. März 2020
Luzzu - Foto: Malta Tourism Authority / Opernreise nach Malta mit Lloyd Touristik
Luzzu - Foto: Malta Tourism Authority  
Manoel Theater / Opernreise nach Malta mit Lloyd Touristik
Manoel Theater  

„Begegnung mit dem maltesischen Alltag“ ist das Motto des Tages.

Sie fahren nach Zebbug. Hierher verirren sich selten Touristen. Der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde - Josep Ciantar - begrüßt Sie und wird Ihnen seinen Heimatort zeigen sowie den maltesischen Alltag abseits der „Touristenpfade“ näherbringen.

Danach reisen Sie gedanklich weit zurück – in die Zeit um 3000 v. Chr.: Sie besuchen die prähistorische Tempelanlage Hagar Qim. Ein Stopp an der Blauen Grotte gibt Ihnen bei schönem Wetter die Gelegenheit, das fantastische Farbenspiel mit kleinen Booten zu besichtigen (ca. € 8,-- vor Ort zahlbar).

Zum Abschluss erwartet Sie mediterrane Atmosphäre und ein leckeres Mittagessen im malerischen Fischerdörfchen Marsaxlokk, berühmt für seine typischen Fischerboote, die bunt bemalten „Luzzi's“.

Zurück im Hotel haben Sie Zeit, sich auf den Abend im Manoel Theater vorzubereiten. Im ältesten noch bespielten Opernhaus der Welt genießen Sie aus Gioachino Rossinis Raritätenkabinett „Otello“.

4. Tag
Sonntag, 8. März 2020

Heute führt Sie eine Panoramafahrt durch Maltas einzige Parklandschaft, den Buskett-Gardens zur wildromantischen Steilküste von Dingli.

Danach besuchen Sie die einstige Inselhauptstadt Mdina. Nach einem Bummel durch enge Gässchen, vorbei an Klöstern und Palästen, gibt es in der St. Paul‘s Kathedrale ein stimmungsvolles Orgelkonzert.

Mit einem Spaziergang durch die schönen botanischen Gärten von San Anton lassen Sie den Ausflug ausklingen.

5. Tag
Montag, 9. März 2020

Gestalten Sie den Tag nach eigenen Interessen

oder schließen Sie sich unserem zusätzlich angebotenen Ausflug nach Gozo an.
Maltas kleine Schwester ist grüner, ruhiger und überaus charmant. Sie lernen die Hauptstadt Victoria kennen, fahren zu den malerischen Buchten von Xlendi und Marsalforn und besuchen die 5000 Jahre alte Tempelanlage Ggantija sowie die Höhle der Calypso.

Zur Mittagszeit stärken Sie sich mit typischen Köstlichkeiten und einem Glas Wein. Ein Höhepunkt zum Schluss sind Gozos Naturwunder: Fungus Rock und Inland-See.

Ausflugspreis inkl. Mittagessen: € 85,--

6. Tag
Dienstag, 10. März 2020
Palazoo Parisio in Naxxar - Foto: MSIS
Palazoo Parisio in Naxxar - Foto: MSIS  

Sie fahren in die Cottonera und besuchen die „drei alten Städte“ Vittoriosa, Senglea und Cospiqua, die sich malerisch am Grand Harbour befinden. Die Gassen mit den alten Palästen und Festungen aus honiggelbem Stein bezaubern jeden Besucher.

Musikalisch klassisch wird es am Nachmittag.
Im stilvollen Ambiente des Palazzo Parisio in Naxxar sind Sie zu einem Kammerkonzert eingeladen.

Beim gemeinsamen Abendessen können Sie die vergangenen Tage noch einmal Revue passieren lassen.

7. Tag
Mittwoch, 11. März 2020

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen.

Fakultatives Flugarrangement: Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Deutschland.

 

Programm- und/oder Besetzungsänderungen vorbehalten!

 


Bitte beachten Sie:
Veranstalter des „Musik- und Opernfest 2020“ ist das Manoel Theater in Valletta, das für Inhalt, Leistungen oder Programmänderungen der Opernaufführungen verantwortlich ist.
 

Startseite Impressum AGB Datenschutz Sicherungsschein BildquellenNewsletter An-/Abmeldung