Telefon 0471/9 72 32-0
Newsletter An-/Abmeldung

Schriftgröße anpassen

Wohin möchten Sie reisen?

Wann möchten Sie reisen?
SSL Logo
Veranstalter-Logo

Klanginsel Helgoland - Einzigartiges Kammermusik-Festival inmitten der Nordsee (über Himmelfahrt)

13. Mai 2021 bis 16. Mai 2021

Helgoland... der rote Fels in der Brandung... das kleine Dorf im Meer - Deutschlands einzige Hochseeinsel ist der beste Ort zum Entschleunigen. Einst war das Juwel der Nordsee ein beliebtes Piratenversteck. Aber auch jede Menge Literaten haben die Insel für sich entdeckt. Die Liste reicht von Georg Christoph Lichtenberg über Strindberg und Hoffmann von Fallersleben, der hier die Nationalhymne dichtete, bis zu Heinrich Heine und dem Inselsohn James Krüss.

Seit 2016 lockt am Himmelfahrtswochenende das Kammermusik-Festival „Klanginsel Helgoland“ hochkarätige Musiker auf die Insel, und wir sind voller Hoffnung, dass es in diesem Mai wieder stattfinden kann. Im Zentrum stehen die fünf Konzerte in der Kirche St. Nicolai, die mit dem Steinway- Konzertflügel aus dem Jahre 1925 und idealer Akustik den Rahmen für intensive Konzerterlebnisse bietet. Tagsüber laden die Musiker zu spontanen Konzerten an verschiedenen Orten der Insel ein, den sogenannten kleinen „Klanginseln“, ggf. vor der Hummerbude, im Rathausfoyer...

Lassen Sie sich überraschen – Helgoland erwartet Sie!


Ihr Domizil: Hotel Rickmers Insulaner (4****)

Das traditionsreiche Haus steht in erster Seereihe. Der typische Helgoländer Stil ist geprägt von der Bauhaus-Philosophie und der gestalterischen „Nordischen Einfachheit“.

Die Zimmer sind ca. 22 m² groß und kreativ ausgestattet. Viele Ideen sind aus dem Schiffbau übernommen, denn im Hinblick auf verfügbaren Platz, Kosten sowie das Wetter, sind sich Kreuzfahrtschiffe und die Insel ähnlich.

Im Rickmers Galerie Restaurant genießen Sie, in schöner Atmosphäre und umgeben von einer einmaligen Gemäldesammlung, authentische Helgoländer „Gerichte mit Geschichte“. Im SinnLand erwarten Sie Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine. Massagen und Kosmetikbehandlungen können zusätzlich gebucht werden (gegen Gebühr).


 

Die Künstler

Vor 22 Jahren wurde das Hyperion Trio gegründet. In diesem Ensemble sind drei Freunde mit einer leidenschaftlichen Liebe zur Kammermusik vereint. Die Werke dieser Gattung werden von ihnen mit dem Anspruch auf die Bühne gebracht, sie zu pulsierendem, mitreißendem Leben zu erwecken, die der Musik innewohnende existentielle Wichtigkeit und Brisanz dem Hörer nahezubringen. Bereits 2001 hat das Hyperion Trio den Internationalen Johannes-Brahms- Wettbewerb für Kammermusik gewonnen, seither ist das Trio auf internationalen Konzertpodien und Festivals ein gefragter Gast.

 

Oliver Kipp (Violine) ist Stimmführer bei der NDR Radiophilharmonie, gefragter Juror bei internationalen Wettbewerben und widmet sich intensiv der Ausbildung junger Orchestermusikerinnen und -musiker.

 

Die international renommierte Cellistin Katharina Troe studierte in Karlsruhe, Florenz und Köln, unterrichtete an der Musikhochschule Köln und konzertiert als Kammermusikerin im In- und Ausland.

 

Hagen Schwarzrock (Klavier), Preisträger des Blüthner- und Brahms- Wettbewerbs, unterrichtet an der Musikhochschule in Leipzig und am Magdeburger Konservatorium. Er geht einer intensiven Konzerttätigkeit als Solist, Kammermusikpartner und Liedbegleiter nach.

 

Unterstützt wird das Hyperion Trio in diesem Jahr von Anna Lewis. Die Solo- Bratschistin der NDR Radiophilharmonie studierte in Moskau, Freiburg und Frankfurt und wirkte bereits in der Züricher Oper, dem Leipziger Gewandhaus und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Als Solistin trat sie u.a. mit dem Gewandhausorchester und dem Orchestre National de L’Ile de France auf.

Startseite Impressum AGB Datenschutz Sicherungsschein BildquellenNewsletter An-/Abmeldung